Skip to main content

Ihr Ladenbauer Nr. 1 in Deutschland seit 1936. Vertrauen das belohnt wird!

Der "Point of Sale" ist einer der wichtigsten Kontaktpunkte von Handelsunternehmen und Marken mit ihren Kunden. Viele Faktoren beeinflussen Konsumenten am POS und daher müssen sowohl das gesamtheitliche Raumkonzept, als auch die einzelnen Möbelstücke bis ins letzte Detail durch den Ladenbauer durchdacht sein und auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Endkunden abgestimmt sein. Dies sind grundlegende Faktoren, die der Ladenbauer sowohl in Deutschland als auch bei Projekten im Ausland beachten muss: 

  • Laufwege durch den Laden – wie leite ich den Kunden durch den Laden?

Konzeption beim Ladenbau

Um einen gesamten Laden einzurichten, werden viele verschiedene Möbel benötigt. Trotzdem kann man hier durch modulare Elemente Zeit und Kosten sparen. Beim Design der verschiedenen Möbelstücke können oft Basiselemente an verschiedenen Stellen eingeplant werden. Somit erhöht sich die Stückzahl, was die Kosten bei der Produktion reduziert. Dieser Ansatz vereinfacht zudem die Installation, da hier dieselben Elemente mehrmals verwendet werden.


Materialien für den Ladenbau

Am POS werden Möbelstücke in höchstem Maße belastet. Je nach Größe des Stores, wird dieser täglich von mehreren Hundert Kunden besucht. Produkte werden unzählige Male herausgenommen und wieder eingeräumt. Dies resultiert in einer enorm hohen Materialbelastung. Entsprechend müssen die Ladenbau-Elemente aus robusten und widerstandsfähigen Materialien hergestellt werden. 

Auch wenn hierdurch zunächst höhere Kosten entstehen, zahlt sich dies langfristig um ein Vielfaches aus. Günstige Angebote sind oft die teurere Lösung, da bereits nach kurzer Zeit nachgerüstet werden muss. ARNO ist Ihr Ladenbauer, der Qualität aus Deutschland garantiert und Ihr Projekt weltweit umsetzen kann.


PROJEKTE LADENBAU Alle Projekte ansehen


Kontaktieren Sie uns


Ladenbau für Marken in Deutschland und der ganzen Welt

Um ein gelungenes Projekt auf internationaler Basis umsetzen zu können, ist es essentiell, die lokalen rechtlichen Vorgaben zu kennen. Welche Maßnahmen müssen beispielsweise hinsichtlich des Brandschutzes ergriffen werden? Wie müssen Fluchtwege eingeplant werden? Bei interaktiven Elementen sind oft die Elektroanschlüsse und deren Sicherung ein Knackpunkt.

Neben den länderspezifischen Anforderungen des Handels und der Kunden, ist es wichtig, dass der Ladenbauer, wenn er auch den Installationsprozess betreuen soll, weltweit aufgestellt ist. Bei ARNO haben wir überall Partner vor Ort, die nicht nur Muttersprachler sind, sondern auch die lokalen Gegebenheiten genau kennen und einen reibungslosen Aufbau sicherstellen.



Ladenbau von A-Z

Gerade bei der Einrichtung eines ganzen Ladens ist es wertvoll einen einzigen Ansprechpartner zu haben, der alle Teilprozesse des Projekts überwacht. Nicht alle Unternehmen, die in Deutschland im Bereich Ladenbau tätig sind, können den gesamten Projektprozess betreuen. Bei ARNO bekommen Sie alle Leistungen von A-Z und haben einen Ansprechpartner, der sich um Ihre Fragen kümmert und Sie auf dem Laufenden hält. Leistungen:

  • Kreatives Design, das technisch fundiert ist
  • Technische Konstruktion, die durch Value Engineering optimiert wird
  • Internationaler Einkauf, der Ihnen den besten Preis für die Produktion sicherstellt
  • Kompetentes Projektmanagement, das jede Aufgabe löst
  • Smarter Prototypenbau, der auch das letzte Optimierungspotenzial aufspürt
  • Schnelle Logistik, die Ihre Möbel weltweit versendet
  • Geschickte Aufbauteams, die Ihren Laden innerhalb kürzester Zeit installieren
  • Freundliches After-Sales Team, das sich auch nach Beendigung der Installation um Sie kümmert

Für Ihre Fragen und für weitere Informationen erreichen Sie uns unter 07022 5001 304 oder per E-mail marketing@arno-online.com .