Skip to main content

Markenwelten am POS - Ladenkonzepte, die überzeugen

Der POS ist der Ort, an dem Kunden mit Marken direkt in Berührung kommen. Hier müssen Produkte die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich ziehen und sie begeistern. Heutzutage geht es nicht mehr um die reine Produktplatzierung im Regal. Produkte müssen in Szene gesetzt werden, der Einkauf ein Erlebnis sein.

 

Nach der Discountbewegung in den 1990er Jahren und der „Geiz ist Geil“-Ära, in welcher der Preis die wichtigste Rolle spielte und dementsprechend 

auch die Warenpräsentation oft sehr einfach gehalten wurde, gibt es seit einigen Jahren einen Gegentrend, der sich mehr und mehr durchsetzt. Qualität hat wieder einen höheren Stellenwert bekommen, der Einkauf soll ein Highlight sein, Entertainment, ein Erlebnis. Der Branchentrend geht deshalb dahin, dass komplette Markenwelten am POS geschaffen werden. Ob im eigenen Store oder an anderer Stelle, auf kleiner oder großer Fläche. Die Produktpräsentation in Markenwelten ist ein wachsender Trend.


Digital Signage als Teil der Markenwelt

Immer mehr Digital Signage Elemente und interaktive Präsentationssysteme werden in die Point of Sale Platzierungen eingearbeitet. Der Kunde wird durch diese aktiv eingebunden, und kann so oft spielerisch die Marke kennenlernen. Das Produkt wird erlebbar gemacht, Anwendungsbeispiele werden aufgezeigt.

Erklärungsintensive Produkte können beispielsweise mithilfe von Filmen erklärt werden. Kapazitive Sensorik. Touchscreens. Licht, das auf Bewegung reagiert. Schaufenster, deren Ausstattung durch Bewegungen der Passanten gesteuert wird. Viele Möglichkeiten, ein Ziel. Aufmerksamkeit generieren und dem Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis bescheren.


Die Entstehung von Markenwelten und Erlebniswelten

Wir bei ARNO wissen, worauf es bei der Konzeption eines neuen Stores, Shop in Shop Systems und bei jedem anderen Präsentationselement ankommt. Zuerst gilt es herauszufinden, was die Kernmerkmale der Marke sind, denn diese formen später den Auftritt am POS. Was macht die Marke aus? Wofür steht sie? Welches Image verkörpert sie und was will sie mit dem Auftritt unterstreichen und erreichen? All dies muss in dem POS Auftritt transportiert werden. 

Eine junge, dynamische Marke mit junger und aktiver Zielgruppe kann in weichen, abgerundeten Formen transportiert werden. Eine Versicherung versucht hingegen mit Seriosität und klassischer Linienführung zu arbeiten. Welches sind die Firmenfarben? Diese Farben müssen in der Erlebniseinkaufswelt eine zentrale Rolle spielen. Welche Logos werden eingesetzt? Wie und wo können diese platziert werden, um sowohl aus der Ferne als auch in der Nähe aufzufallen und sich einzuprägen.

Kontaktieren Sie uns

DE SEO-Kontakt Formular

DE SEO-Kontakt

Ausrichtung der Markenwelten auf Zielgruppen

Jede Marke und jedes Produkt haben eine konkrete Zielgruppe. Die Merkmale der Zielgruppe können ganz unterschiedlich sein. Die Gemeinsamkeit der Personen, die die Zielgruppe ausmachen, kann zum Beispiel ein demografischer Aspekt sein, wie das Alter oder das Geschlecht. Oder ein Nutzerverhalten, beispielsweise Smartphone-User. 

Egal wodurch sich die Zielgruppe auszeichnet, am Ende müssen sich die Zielkunden in der Markenwelt wiederfinden. Ihre Werte, Ihre Lebenseinstellung wollen sie im Image der Marke wiederfinden. Die Markenwelt am POS wird deshalb so gestaltet, dass das Markenimage über alle Kanäle hinweg in einem homogenen Auftritt widergespiegelt wird.



Anwendungsbeispiele Markenwelten am POS

Marken- und Erlebniswelten finden sich in den folgenden POS Systemen wieder:

  • Stores
  • Shop in Shop Systeme
  • Pop Up Stores
  • Showrooms
  • Messestände

Für Ihre Fragen und für weitere Informationen erreichen Sie uns unter 07022 5001 304 oder per E-mail marketing@arno-online.com .