Skip to main content
Lieferantenmanagement

Transparentes Lieferantenmanagement

Wir verfügen über ein breites Lieferantennetzwerk, das vorwiegend europäisch, jedoch international aufgestellt ist. Um auch entlang unserer Wertschöpfungskette für die Einhaltung unserer Standards zu sorgen, haben wir eine vierteilige Lieferantenanalyse entwickelt.

 

Im ersten Schritt bekommt ein potentieller neuer Lieferant einen Fragebogen, bei diesem die Einhaltung von Arbeits- und Menschrechte, sowie Nachhaltigkeitsnormen bestätigt werden müssen.

 

Werden alle Anforderungen schriftlich bestätigt, verschaffen wir uns vor Ort einen Überlick über die tatsächliche Lage. Verweigern Lieferanten die Unterschrift unter unseren Code of Conduct oder wird ein genereller Verstoß festgestellt, nehmen wir diese nicht in unseren Lieferantenstamm auf.

 

Werden alle Anforderungen erfüllt, wird eine Erstanfrage platziert. Bei der internen Bewertung wird im Team anhand der gelieferten Qualität sowie der Zusammenarbeit (Kommunikation, Termintreue) entschieden, ob der Lieferant in unser Netzwerk aufgenommen wird.

 

Bei allen Lieferanten werden regelmäßig Audits und/oder Besuche durchgeführt, um sicherzustellen, dass es die Qualität der Standards dauerhaft gewährleistet ist.



War diese Information für Sie hilfreich?
(7 Bewertungen , Ø 4.85)